Duisburger Akzente 2020: Atelier Lefeuvre & André '8m³'

Tanz/Performance

Kulturkirche Liebfrauen König-Heinrich-Platz 3, Duisburg

Zaubervolle Zirkuskunst, Akrobatik, Jonglage, Humor, Slapstick
Eintritt 15 €, ermäßigt 8 € (Kartenvorverkauf bei https://www.adticket,de oder bei der Duisburger Theaterkasse)

8 Kubikmeter, soweit das Volumen der Bühne. Zu klein für zwei Künstler, zu klein für Zirkuskunst? 8m³, das sind 2 Solos: „Chez Moi Circus“ und „Ni Omnibus“. Eins nach dem anderen. Eins vor dem anderen. Das eine ohne das Andere? In „Chez Moi Circus“ erzählt Didier André die Geschichte eines Jongleurs, der von seiner Partnerin verlassen worden ist und spielend und zaubernd sowie mit Hilfe eines Fernsehers sein Künstlerleben Revue passieren lässt. In „Ni Omnibus“ scheint Jean-Paul Lefeuvre gefangen in einer Warteschleife und vertreibt sich und dem Publikum die Zeit mit artistischen Höchstleistungen in großer Enge. 2 Solos auf engstem Raum, in denen Lefeuvre & André minimalistische Akrobatik und Jonglage, melancholischen Humor am Rande des Abgrunds und Slapstick von Becketscher Tragigkomik präsentieren. 8m³ ist ein überraschendes und poetisches Bühnenstück sowie zaubervolle Zirkuskunst. '105 Minuten schieres Glück in 8 Kubikmetern' (L’Est Républicain) 'Minimalinvasive Illusion: Das ist ihr „Zirkus“. Ein kleines, ein großes, ein leichtes, ein tiefes Kammerspiel – wunderbar' (Salzburger Nachrichten)

https://www.liebfrauen-kulturkirche.de/atelier-lefeuvre-andre-8m3