Charlotte Urbanek: 333 ORGANON ( DIES IST EIN SICHERER ORT)

Bildende Kunst

Keller unter St. Joseph Dellplatz, Duisburg

14. Juni - 9.August 2018

Drei Diaprojektoren, drei Pappkisten und drei schwarze Gegenstände (ein Kerzenhalter in Form eines Mondes, eine Vase und eine Schale, die vielleicht eine Aromalampe ist) spielen Wetterstation im Keller einer Kirche. Während es draußen gewittert, stellen sie sich die Frage, ob dieser ein sicherer Ort ist. Wer oder was darf dort übernachten? Oder sogar zwei Monate leben? Wer oder was darf oder kann nur als Fotografie mitmachen und was ist das für ein „als“?
Nach dem gewaltigen Regen ist alles klamm, und die Morschbox, eine der drei Pappkisten, fängt an, langsam in sich zusammenzusacken. Beim nächsten Mal machen wir einfach ein Video. Aber jetzt noch nicht.

Charlotte Urbanek, geb. 1980, wuchs in Gelsenkirchen auf. Sie studierte Kunstgeschichte in Köln und Fotografie in Leipzig und ist Meisterschülerin von Peter Piller. Seit 2012 lebt sie in Duisburg und war 2013 - 2017 Mitbetreiberin des Kunstraums Hong Kong Derrick Barge in Hochfeld.

Der Keller ist ab dem 14. Juni wieder donnerstags von 16.00 bis 19.00 geöffnet!

www.kultur-sprung.de