Vernissage: Syndrome of Overcome Fragility

Bildende Kunst

Ludwigsturm Garten der Erinnerung, Duisburg

Videoinstallation von Ira Konyukhova (Moskau/Berlin)

death is an inevitable product of life investment.
Individuals are stockpiles of wealth
To return the investment, I ought to be stronger
No melancholy, no fragility

Syndrome of overcome fragility (Das Syndrom der überwundenen Fragilität) stellt die gesellschaftlichen Erwartungen an die weibliche Sexualität und Schönheit in Frage, die untrennbar mit dem Fragilitätskonstrukt verbunden sind. Wie kapitalisieren wir unseren Körper, unsere Erscheinungen, unsere Unterwürfigkeit, unsere Zerbrechlichkeit, um eine erfolgreiche Figur auf dem Persönlichkeitsmarkt zu werden? Wer ist fragil und wann? Und warum müssen die Frauen davon ausgehen, etwas in sich zu überwinden, um das Ganze zu sein? Sollen wir alle den Tod und die Auferstehung erleben, damit eine neue unzerbrechliche Frau geboren werden kann?

Zu sehen vom 20.09.2019 bis 06.10.2019 abends von 20.00 bis 24.00

/orte/syndrome-of-overcome-fragility