ABWESENHEITSNOTIZEN - Fotografien von Anja Bohnhof und Karen Weinert

Bildende Kunst

KunstRaum Dr. Manhardt Barthelmie Königstr. 61/Mercatorhaus, Duisburg

Diese Ausstellung findet statt im Rahmen des 3. Fotofestivals 2021 f2 Dortmund zum Thema IDENTITÄT - der KunstRaum wurde eingeladen zusammen mit Museen und Fotoinstitutionen über das Ruhrgebiet verteilt - Informationen und Katalog über das Kulturdepot Dortmund.

Die Fotografien des Langzeitprojektes ABWESENHEITSNOTIZEN zeigen museale Gedächtnisstätten. Die Orte präsentieren in erster Linie die damalige Wohneinrichtung ihrer heute berühmten Bewohner, wie z.B. Droste-Hülshoff, Einstein, Beethoven, Luther, Brecht oder Fallada. Jedoch zeigen die Fotografien Ansichten dieser Wohnräume im komplett ausgeräumten Zustand, frei von Gegenständen und Mobiliar. Mit dem Ausräumen der ehemaligen Arbeitskollegen- und Lebensräume wird eine Leere inszeniert, die den Blick des Betrachters auf die sichtbar werdenden ´Unbestimmtheitsstellen` lenkt, und hierüber die Frage nach Verlust und Beständigkeit an die Nachwelt erhebt. In ihrer Fotografie treiben Bohnhof und Weinert ein hintersinniges Spiel mit unseren Erfahrungs- und Wahrnehmungsmustern berühmter Orte. Mit der leeren, neutralen Raumhülle ist der Betrachter dennoch in der Lage, sich die Identität der ehemals hier lebenden Personen vorzustellen.

mehr in www.depotdortmund.de