Lockdown, Leben und Kunst.

14.02.2021 Andreas Blum

Hingeworfen, leicht gemacht. Das Notensystem auf's Minimum. Schön und leer – jetzt schon … . Es war noch was, das ist nicht mehr – ein Warten, lange auf Wiederkehr. War es ein Traum, wie meist mit der Welt einher, der ausgemacht den irdischen Flair ? Nein, es bleibt alles gleich. Aber das Andere, es freute so sehr. Es wird wiederkommen. Eine Gelegenheit, die Masse zum geknüpften Teppich – gebogen und mit Knoten. Das Muster wird klassisch – oder doch Zukunft. Die Weber*innen achten auf den Verlauf. Ein Läufer ? Ein Kunstwerk der Schöpfung wäre fein – weniger sollte es nicht sein. Foto: (c) Andreas Blum .

Lockdown, Leben und Kunst.