Jochen Duckwitz verstorben

03.07.2020 Daniel Jung

Der Duisburger und Düsseldorfer Künstler Jochen Duckwitz ist Anfang Juli überraschend verstorben. Wir sind alle bestürzt und sehr traurig! Jochen wurde 1942 in Lennep geboren und absolvierte nach der Schullaufbahn ein Studium der Biologie an der Universität Bonn. Daran schloss sich ein Studium an der Kunstakademie Düsseldorf an, wo er Meisterschüler von Joseph Beuys war. Er war Stipendiat des Kulturkreises im Bundesverband der Deutschen Industrie und arbeitete viele Jahre als Lehrer für Biologie und Kunst an einem Gymnasium in Düsseldorf und in Duisburg (Mannesmann Gymnasium). Er war Mitglied im Verband Deutscher Biologen, erhielt den Förderpreis der Stadt Wilhelmshaven und war Stipendiat im Künstleraustauschprogramm Düsseldorf - Ein Hod (Israel). Jochen Duckwitz war seit Jahrzehnten Mitglied der Duisburger Sezession, zwischenzeitlich Sprecher der IG Duisburger Künstler und aktuell auch wieder Vertreter der Duisburger Künstlerinnen und Künstler im Kulturbeirat der Stadt Duisburg. Die Kunstszene verliert eine große Persönlichkeit. Wir wünschen seiner Frau Nani und seinen Töchtern Hannah und Lea viel Kraft in diesen schweren Tagen. .

Jochen Duckwitz verstorben