Ausstellung im Rahmen der 40. Duisburger Akzente - Utopien

Bildende Kunst

Cubus Kunsthalle Friedrich-Wilhelm-Straße 64, Duisburg

Die sieben Künstler*innen Ruth Bamberg, Fatima Caliskan, Elke Frieding, Yvonne Höfs, Verena Meyer, Madalina Rotter und Martin Sieverding stellen gemeinsam aus. Ebenso erwarten euch Konzert, Tanz, szenische Lesung und Talkshow von Tom Liwa, André Meisner, Tobias Rotsch, Friederike Schmahl und Reina Ilona Vildebrand. Immer Mi-So von 14-18 Uhr geöffnet. Vernissage am Sonntag, den 17.3.2019 um 12 Uhr.

Für meine Exponate bin ich durch den Großstadtdschungel gestreift und habe Smartphone-Schnappschüsse aus dem Schilderwald mitgebracht: seltsame Warnhinweise, verrückte Verkehrsschilder, idiotische Infotafeln, gekritzelte, gesprühte, geklebte Zukunftsvisionen und öffentlich gestellte Fragen an uns alle. Gepaart miteinander und/oder mit Text- und Gedankenfetzen aus höchst offiziellen Schreiben, Gesetzbüchern und Regelwerken, werden deren ursprüngliche Bedeutungen ignoriert, die gesellschaftliche Ordnung ein wenig durchgeschüttelt und im besten Fall Raum und Inspiration für neue Zusammenhänge geschaffen. Willkommen zu „Neues aus Schilda“, einem mehrteiligen Schildbürgerstreich aus U- und Dystopien ...

http://www.duisburger-akzente.de/de/index.php