Aufenthaltsstipendium für Künstler*innen 2023

Aufenthaltsstipendium für Künstler*innen 2023

Die Stadt Duisburg und die Interessengemeinschaft der Duisburger Künstler schreiben für das Jahr 2023 ein Aufenthaltsstipendium für ein Atelier im Stadtteil Rheinhausen aus, auf das sich Künstlerinnen und Künstler bewerben können.
Duisburg ist Sitz von gleich drei bedeutenden Kunstmuseen: Lehmbruck Museum, DKM und MKM – Museum Küppersmühle. Zahlreiche weitere Museen im Ruhrgebiet und Rheinland befinden sich im Umkreis und sind gut mit dem ÖPNV erreichbar. Die Stadt Duisburg hat eine große Tradition in der Förderung Bildender Künstler, sie stellt fast 40 städtische Ateliers Künstler*innen mietfrei zur Verfügung. Die Kunstschaffenden in Duisburg sind gut organisiert, sie werden durch die IG – Interessensgemeinschaft Duisburger Künstler - vertreten, die Mitinitiatorin des Aufenthaltsstipendiums ist.

Die Wohnung ist teilmöbliert. Stromkosten und GEZ-Gebühren sind nicht Bestandteil des Stipendiums.
Mindestens eine Ausstellung wird für das Aufenthaltsstipendium möglich gemacht.

Bewerberinnen und Bewerber müssen ihre Ausbildung vor mindestens einem Jahr abgeschlossen haben und dürfen nicht älter als 40 Jahre sein.

Im Rahmen ihrer Bewerbung müssen Sie überzeugend darstellen, dass sie ihre künstlerische Arbeit mit Bezug zu Duisburg beginnen oder fortsetzen wollen.
Interessierte Künstlerinnen und Künstler können ihre Bewerbung bis Dienstag, 31. August 2022, an das Kulturbüro der Kulturbetriebe, Neckarstraße 1 in 47051 Duisburg, senden. Weitere Informationen erhalten Sie im Kulturbüro telefonisch unter 0203/283-62269 oder im Internet unter www.duisburg.de/microsites/kulturbuero-duisburg/foerderung/aufenthaltsstipendium.php.

BLAUES RAUSCHEN

BLAUES RAUSCHEN

Kennt ihr Blaues Rauschen?
Ein interessantes Nachbarstadtfestival.
Bitte beachtet auch den OPEN CALL:
https://blauesrauschen.de/radical-transducers/
Einreichungsfrist: 01.08.2022

Blättern im Blog

Blättern im Blog

Liebe Kulturbeutel-Besucher*innen, unter BLOG findet ihr eine wilde, informative und unterhaltsame Mischung aus wichtigen Infos (die nicht alle unter Topnews direkt auf der Startseite zu finden sind) und Meldungen, Berichten und Schnipseln aus der Duisburger Kulturszene. Der Blog wird immer länger - lasst euch nicht davon abhalten, darin herumzustöbern. Viel Spaß beim Überfliegen und Tieftauchen!

Das Wochenmenue - fürs kulturelle Wohl

Das Wochenmenue - fürs kulturelle Wohl

Ein Menue nicht fürs leibliche, sondern fürs kulturelle Wohl findet ihr unter www.wochenmenue.org - schaut mal rein und macht mit! Ihr könnt das Wochenmenue abonnieren und erhaltet jeden Sonntagabend eine sehr übersichtliche Email mit Hinweisen auf das Geschehen der Freien Kulturszene im Ruhrgebiet. Ihr könnt aber genauso einfach in ein sehr übersichtliches Formular eure eigenen Veranstaltungen für die jeweils kommende Woche dort einpflegen.
Das Wochenmenue steckt noch in der ersten Entwicklungsphase, wird ehrenamtlich und nichtkommerziell betrieben und lebt wie der Kulturbeutel davon, dass Leute es füllen bzw. lesen. Schaut es euch an - und ein kleiner Tipp: Wenn ihr denkt "Hä?" dann klickt auf das "Hä?"...

Benutzungshilfe für den Kulturbeutel

Benutzungshilfe für den Kulturbeutel

Ihr seid neu beim Kulturbeutel?
Oder ihr tragt nicht so oft selbst etwas ein?
Elli Erklärbär hilft euch, eure Profilseite, Termine im Kalender oder Blogbeiträge zu erstellen oder zu bearbeiten!

Kulturbeutel: Registrierung für Künstler*innen und Kulturschaffende aus Duisburg

Kulturbeutel: Registrierung für Künstler*innen und Kulturschaffende aus Duisburg

Ganz einfach: Klick auf diesen Text, gib deinen Namen und deine E-Mailadresse an. Dann erhältst du eine Mail, die du bestätigen mußt. Sobald das erledigt ist, schalten wir dich frei und los geht's.
Wichtig: Du übst eine künstlerische oder kulturelle Tätigkeit in Duisburg aus!

Kreative Prozesse

„Kreative Prozesse“ ab Dienstag, 16. August 2022, wöchentlich von 18.00 bis 21.00 Uhr in den Werkräumen der Kath. Erwachsenen- und Familienbildung, Wieberplatz 2, am Innenhafen.  Mehr…