Gegen Rassismus - Vorführung des Films "Solingen 93, 25 Jahre danach"

Film

Regionalzentrum Süd Mündelheimer Str. 117, Duisburg

Filmvorführung und Gespräch

Der Mordanschlag von Solingen war ein verübtes Verbrechen, dem am frühen Morgen des 29. Mai 1993 fünf Menschen zum Opfer fielen. Die auch als Brandanschlag von Solingen bezeichnete Tat hatte einen rechtsextremen Hintergrund. Produzent Senol Güngör und Regisseur Ömer Pekyürek erinnern mit ihrem Filmprojekt an diese Tat. Beide stehen nach der Filmvorführung zu einem interaktiven Gespräch bereit.