Peter Groesdonk

Peter Groesdonk - Akustik Gitarrist

Hi ich bin Peter Groesdonk, ich bin 26 Jahre alt.
Ich schreibe meine eigene Musik, die ich vorwiegend alleine spiele. Alleine bedeutet für mich, ich und meine Gitarren.
Ich schreibe genreübergreifende Instrumentalmusik und bewege mich dabei meistens im Spannungsfeld von Pop Jazz und Funkmusik.

Mein Name ist Peter Groesdonk, ich wurde am 11.04.1995 in Duisburg (NRW) geboren. Aufgewachsen bin ich in Mülheim an der Ruhr, wo ich im alter von 8 Jahren meinen ersten Gitarrenunterricht bekam. Peter Karkowski brachte mir von diesem Zeitpunkt an die Technik der klassischen Gitarre bei und unterrichtete in Musiklehre und Musikgeschichte.
In jungen Jahren nahm ich bereits an einigen Jugendmusiziert Wettbewerben teil.
Mit dem Fundament der klassischen Ausbildung fand ich bald meinen Weg in das Reich der populären Gitarre. Im alter von 16 Jahren begegnete ich Jimmy Wahlsteen, von dem ich viel über Fingerstyle Techniken lernte. Mit neu gewonnenen Eindrücken und Inspirationen komponierte und arrangierte ich meine ersten Stücke.
2014 nahm ich erfolgreich an meinem letzten Jugendmusiziert Wettbewerb teil. Dieses mal im Bereich Popgitarre, bewältige ich die ersten zwei Runden und fand mich schließlich in der letzten Runde, im Bundeswettbewerb wieder. Dort bekam ich am Ende den zweiten Preis.
Nach einigen Workshops bei unteranderem Jimmy Wahlsteen, Michael ”Kosho” Koschorreck, Adam Rafferty und Don Ross bewarb ich mich 2016 für ein Studium in Dresden der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber für das Fach Jazz/Rock/Pop Akustik Gitarre und spielte dort im Juni 2019 mein Bachelor Abschluss Konzert und beendete im Februar 2020 mein Studium.
Die Unterrichtstätigkeit war schon lange ein Teil meines musikalischen Schaffens und begleitet mit bis heute. So begann ich schon im alter von 17 Jahr mir einen Privatschülerstamm aufzubauen. Mit rasch 10 Schülern war dieser schon beträchtlich. Ab September 2018 unterrichtete ich im Landkreis Bautzen und in Radeberg 19 Schüler an verschiedenen Musikschulen. Heute Unterrichte ich untere anderem Privatschüler und an einer Musikschule in Dinslaken. 
Mit den Wettbewerben in jungen Jahren sammelte ich meine ersten Bühnenerfahrungen, die ich relativ zeitnah auch auf echte Bühnen brachte.
Mit zahlreichen Konzert in ganz Deutschland, lassen sich einige besonders hervorheben.
2014 spielte ich im Rahmen der Konzertreihe Gitarrissimo in Oberhausen ein Konzert mit den weltweit renommierten Gitarristen Don Ross, Claus Boesser-Ferrari und Peter Kroll-Ploeger das 500. Jubiläumskonzert. 2016 dann Support bei zwei Konzert von Jimmy Wahlsteen.
Im April 2018 arbeitete ich bei einer Produktion in der Semperoper mit und ein Jahr später spielte ich ein Konzert im Dresdener Jazz Club ”Tonne” und bei dem Klassikfestival Sandstein und Musik, welches unter der Musikalischen Leitung des deutschen Trompeters Ludwig Güttler steht.