Lothar Janssen

Lothar Janssen

Kunst = Gestaltung = Leben

Seit Anfang 2020 arbeite ich an der Bildserie „Lineaturen“, die sich malerisch mit dem Verhältnis von Linie und Fläche beschäftigt. Während die Linie motivbestimmendes Element ist, entstehen durch mehrschichtige Arbeitsverfahren Überlagerungen und Durchdringungen. Die Formen bleiben abstrakt, lassen aber assoziativ vielfältige Wahrnehmungen zu. 

  • 2021 GA --> Galerie 35blumen, Krefeld: "Homage an Beuys" / plus Katalog
  • 2021 Ausstellungsbuch "Lineaturen 2020"
  • 2020 GA --> Kaiser-Wilhelm-Museum, Krefeld: "stay home - mail art"

Vita

1953 in Krefeld geboren und dort ab 1974 vielfältig in das kulturelle Leben eingebunden - unter anderem als Gründungsmitglied der Kulturfabrik 1983, von 1991-96 Vorsitzender

1981 Abschluss des Kunst- und Germanistik-Studiums für das Gymnasium in Essen mit der künstlerisch-praktischen Gestaltungsarbeit "Fläche und Raum als Mittel experimentellen Gestaltens"

1982/83 Referendarzeit am Krupp-Gymnasium in Duisburg
1984/85 Kunsterzieher am Albertus-Magnus-Gymnasium in Köln
1984-1986 Zeichenlehrer an der VHS Krefeld
1985-2019 Kunst- und Deutschlehrer am Mercator-Gymnasium in Duisburg
u.a.: Didaktischer Leiter, Fachvorsitz Kunst, Schülerzeitung "Hackbrett", vielfältige Kunstwettbewerbsteilnahmen (z.B. 1. und 3. Platz beim Wettbewerb "Eine Skulptur für Duisburg" des Wilhelm-Lehmbruck-Museums - 1998, 1. Platz beim Plakatwettbewerb NRW - 2001, Gewinn des Herold-Preises beim deutschlandweiten Wettbewerb "Jugend interpretiert Kunst", Museum Küppersmühle - 2002)

Seit 2020 freischaffend. Außerdem im Jazz-Quartett "Out.Off" (http://www.outoff.de) als Saxophonist aktiv.

KONTAKT: art@lothar-janssen.de