Andreas Blum

Andreas Blum

Meine künstlerische Arbeit ist in der abstrakten Malerei beheimatet. Meine Arbeit beschäftigt sich grundsätzlich mit Farbflächen bzw. Farbräumen und deren Verhältnis zueinander und zum “Raum“.

Anfang 2017 entwickelte ich einen Weg, Farbe mittels von mir gebogenen Drahtgittern in den dreidimensionalen Raum zu platzieren. Die dabei gemachten Erfahrungen übertrug ich in meine Malerei und fragte mich, ob nun der dreidimensionale Raum oder die Leinwand mehr Dimensionen haben mag.
Im Spätsommer 2020 entwickelte ich einen Weg für meine Arbeit mit Farbe in der Dimension Zeit: Der Filmablauf nicht als Darstellung einer bewegten Arbeit, sondern als Arbeit selbst. Mein Arbeitstitel dafür ist “Farbe in Zeit“.

 

Vita

* 1963 in Duisburg
1984 - 1993 Hochschulstudium der Freien Kunst/Malerei in Köln
Seit 1993 freischaffender Künstler

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland,
zudem gelegentliche Kursangebote für Abstrakte Malerei in freier künstlerischer Lehre
Mitglied im BBK Niederrhein, Juror bei verschiedenen Institutionen
- Ich wohne in Duisburg. Mein Atelier ist Ende 2020 von Düsseldorf nach Mönchengladbach umgezogen.


Aktuell:
10.1.2021 - 31.1.2021 Atelierausstellung "Ohne Zukunft gibt es in der Gegenwart keine Vergangenheit", Malereien und Plastiken aus der letzten Zeit und aktuelle Filmarbeiten "Farbe in Zeit", Mönchengladbach
- Besuche der Atelierausstellung nur mit Voranmeldung. Es gilt die dann aktuelle Coronaschutzverordnung,